41pCTugu9HL

Muslime zwischen Tradition und Moderne

Muslime zwischen Tradition und Moderne – Kurzbeschreibung

Die Gülen-Bewegung zählt zu den einflussreichsten islamischen Bewegungen. In Deutschland und anderen westlichen Demokratien setzt sie auf Integration durch Bildung und Dialog. Kritiker werfen ihr allerdings vor, eine unterschwellige islamistische Agenda zu vertreten. Dieser Sammelband informiert über gesellschaftliche und religiöse Positionen von Fethullah Gülen sowie über Strukturen und Aktivitäten der Gülen-Bewegung in Deutschland auf dem Weg zu einer islamisch-europäischen Identität.

Pressestimmen

„Wer sich einen Einblick in dieses erstaunlich breite und starke Phänomen verschaffen will, erhält hier die willkommene Gelegenheit.“ (Süddeutsche Zeitung 20110314)

„Unaufgeregt, informativ, sachkundig und kritisch, dort wo es angebracht ist – das ideale Geschenk nicht nur für Thilo Sarrazin, sondern bestens geeignet als Argumentationshilfe und zur Versachlichung der aktuellen Debatte.“ (Kölner Stadt-Anzeiger )

„Es lohnt sich, das Buch »Muslime zwischen Tradition und Moderne. Die Gülen-Bewegung als Brücke zwischen den Kulturen« zu lesen, das jüngst von einem jüdisch-christlich-muslimischen Team herausgegeben wurde und im Herder-Verlag erschienen ist.“ (taz.de )

 

  • Autoren: Bekim Agai (Autor), Michael Blume (Autor), Claudia Derichs (Autor), Johann Ev. Hafner (Autor), Rainer Hermann (Autor), Walter Homolka (Herausgeber), Ercan Karakoyun (Herausgeber), Admiel Kosman (Herausgeber), Thomas Michel (Autor), Simon Robinson (Autor), Leonid R. Sykiainen (Autor), Wilhelm Willeke (Autor), Johann Hafner (Herausgeber)
  • Verlag: Verlag Herder; Auflage: 1 (5. Oktober 2010)
  • ISBN-10: 3451303809
  • ISBN-13: 978-3451303807
  • Bestellen:Bei Amazon bestellen